Corona

Corona: Wandern nur allein, zu zweit oder mit Angehörigen des gleichen Haushalts Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Form verwendet, selbstverständlich sind damit immer alle Geschlechter gemeint. Hygienekonzept für Wanderungenin Gruppen(Stand 18.05.2021) Bundesnotbremse und „mehr Normalität für Geimpfte und Genesene“ sind die neuen Schlagwörter in der unendlichen Geschichte der Corona-Pandemie. In der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist für Treffen im priva...
mehr

Pressemitteilung Naturschutz vom 18. 5. 2021

Naturschutzgebiete unter Druck Schwäbischer Albverein ruft Wanderer, Radfahrer und Ausflügler zu mehr Rücksicht und Respekt vor der hiesigen Tier- und Pflanzenwelt auf. Stuttgart. Der Schwäbische Albverein ruft Wanderer, Radfahrer und Ausflügler zu einem respektvollen und regelkonformen Verhalten in Naturschutzgebieten auf. „Auf diesen Flächen leben besonders viele geschützte Tier- und Pflanzenarten. Viele von ihnen sind vom Aussterben bedroht. In unserem dicht besiedelten Land brauchen di...
mehr

Pflegemaßnahmen in Freiberg

Hilfe – Freiberg wird abgeholzt In diesem Winter gab es auffällig viele Eingriffe in Gehölzbestände im gesamten Landkreis, verursacht durch verschiedene Akteure, wie die Bahn, die Autobahnverwaltung, die Straßenbauverwaltung und die Kommunen. Die verschiedenen Zuständigkeiten der Behörden für diese Pflegemaßnahmen bedingen verschiedene Vorgehensweisen. Dadurch gab es teilweise eine lokale Häufung von Eingriffen. So entstand in der Öffentlichkeit der Eindruck, dass der Gehölzbestand willkürlich ...
mehr

Grußwort Gerhard Krämer Vorsitzender

Liebe Vereinsmitglieder, als neu gewählter Vorsitzender des Vereins ist es mir ein Anliegen und eine Ehre, alle Vereinsmitglieder zu begrüßen! Ich freue mich sehr, dass mir so viele ihr Vertrauen schenken und ich bereits nach kurzer Mitgliedschaft im Verein in der Funktion des Vorsitzenden meine Kraft und meine Ideen einbringen kann. Das Wanderprogramm für 2021 findet ihr auf dieser Webseite online. Viel Spass beim durchklicken. Christel Krumm und ihre Helfer haben es wie in den letzten ...
mehr