Otto Breisch, Stadtführer und Schäferlaufexperte von Markgröningen zu Gast beim Freiberger Albverein am 14.09.2018

Otto Breisch, Stadtführer und Schäferlaufexperte von Markgröningen zu Gast beim Freiberger Albverein am 14.09.2018               Otto Breisch zeigte sich als Meister der Schwäbischen Geschichten, Anekdoten und hielt eine Fülle mundartlicher Gedichte, insbesondere der „Markgrenenger Schwoba“, in seiner „Schatztruhe“ bereit. Dazu war natürlich der Markgröninger Schäferlauf als ältestes schwäbisches Heimatfest, ein willkommener Anlass, die Gepflogenheiten der Schwaben etwas näher zu betrach...
mehr

Kräuterpädagogin Gisela Weigle am 24.08.2018 beim Schwäbischen Albverein

Russischser Bär auf Ross-Minze Kräuterpädagogin Gisela Weigle am 24.08.2018 beim Schwäbischen Albverein zu Gast Dieser Abend war in zweifacher Hinsicht ein „Leckerbissen“. Denn man konnte die Kräuter und Beeren in verschiedenen Zusammenstellungen als Kräuterquark, Kräuter-Pesto oder auch als Sirup  probieren. An diesem Abend hat die Kräuterpädagogin und Naturparkführerin Gisela Weigle den Teilnehmern einen lehrreichen Einblick in ihr umfangreiches Kräuterwissen gegeben. Die mittels Lap...
mehr

Blaubeuren Wandern und Kultur

Ausflug  nach Blaubeuren am 27.08.2017 der beiden Ortsgruppen Freiberg und Ludwigsburg mit Bahn/Bus (50 Teilnehmer) Dieser Tagesausflug kann als Premiere bezeichnet werden, denn die Ortsgruppen Freiberg  und Ludwigsburg des Schwäbischen Albvereins hatten das erste Mal ein gemeinsames Tagesziel, nämlich Blaubeuren auf der Schwäbischen Alb. Bei Ankunft in Blaubeuren mussten zunächst die Regenschirme aufgespannt werden. Dieser nasse Willkommensgruß hat sich aber schnell verflüchtigt. Von der Vor...
mehr

Universitätsstadt Ulm und UNESCO-Weltkulturerbestätte Hohle Fels im Aachtal

Jahresausflug am 19.08.2017 des Schwäbischen Albvereins zur Universitätsstadt Ulm und UNESCO-Weltkulturerbestätte Hohle Fels im Aachtal   Nach unserer Bus-Ankunft in Ulm (38 Teilnehmer) besuchten wir zuerst den reichlich bestückten und vielseitigen Ulmer Wochenmarkt auf dem Münsterplatz. Danach wurden wir von unseren Stadtführerinnen herzlich willkommen geheißen. Eine Selbstverständlichkeit war die Besichtigung des Ulmer Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt von 161,5 m...
mehr

Brezelmuseum

Erdmannhausen und sein Brezelmuseum Die Geschichte der Gemeinde Erdmannhausen reicht bis in die Jungsteinzeit (ca.3000-1800 v.Chr.) zurück. Schon damals war die Gemarkung besiedelt. Bodenfunde aus dieser Zeit belegen dies. 2016  feierte Erdmannhausen sein 1200 jähriges Bestehen. Die ev. Pfarrkirche St. Januarius ist eine frühgotische Chorseitenturmanlage mit ehemaliger Wehrmauer. Außerhalb des Ortes im Murrtal liegt die sogenannte Bugmühle mit einer noch weitgehend intakten Baugruppe des 1...
mehr

Gauherbstwanderung

Gauherbstwanderung am 15. Oktober 2017 ein voller Erfolg Freiberg  präsentiert sich von seiner schönsten Seite „Also ein besseres Wetter hätten wir uns nicht wünschen können. So macht das Wandern noch mal so viel Spass“. Christel Krumm, Gauobfrau des Stromberggaus vom Schwäbischen Albverein, konnte mit der Veranstaltung voll zufrieden sein. Über 130 Wanderbegeisterte waren im Rahmen des Gauwandertages nach Freiberg-Beihingen gekommen. Zum Stromberggau von Europas größtem Wanderverband gehören...
mehr

Jahreshauptversammlung 24. März 2017

Jahreshauptversammlung des Schwäbischen Albvereins (SAV) der Ortsgruppe Freiberg a.N. am 24. März 2017 Teilnehmer: 52 stimmberechtigte Mitglieder - Versammlungsleitung: Christel Krumm, 1. Vorsitzende   Christel Krumm eröffnete die satzungsmäßig einberufene Sitzung im Wanderheim des Alten Schlosses in Freiberg-Beihingen. Sie begrüßte erfreulich viele Mitglieder sowie Herrn Bürgermeister Dirk Schaible. Frau Krumm bedankt sich für die kostenlose und regelmäßige Veröffentlichung der W...
mehr

Nistkästen wurden am 4. Februar 2017 gesäubert

Nistkästen geputzt Mit Handschuhe, Spachtel, Kehrwisch, Bürste und Eimer so waren sie ausgerüstet die Jüngsten des Schwäbischen Albvereins. Verstärkung bekamen sie dieses Jahr von der Jugendgruppe. Alle Nistkästen wurden rings um das Alte Schloss Beihingen gesäubert. 10 Jahre Pflege 2006 wurden von der damaligen Kindergruppe die Nistkästen hergestellt und aufgehängt. Zehn Jahre pflegt die Kindergruppe jetzt schon diese Nistkästen. Jedes Jahr ist es spannend wenn die Nistkästen geöffnet ...
mehr

40 Jahre Jubiläum im Rückblick

Eine Bank und einen Baum zum 40. Vereinsjubiläum  des Schwäbischen Albvereins Rund 20 Personen fanden sich am 9. November 2016 um 10 Uhr  im Lauterholzweg ein. Die Vorsitzende der Ortsgruppe begrüßte Herrn Bürgermeister Schaible, Frau Barwig und Herrn Kuhnle sowie die anwesenden Wanderfreunde der Ortsgruppe. Ein ereignisreiches Wanderjahr neigt sich seinem Ende. Unser Schwäbischer Albverein hier in Freiberg feiert dieses Jahr sein 40 jähriges Bestehen. Für uns vom Vorstand war es eine ...
mehr

Blumige Farbenpracht in Freiberg Wildblumenwanderung am 29. Juni 2016 mit Gertrud Wieland und dem Schwäbischen Albverein Freiberg/Neckar

Im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Bahnstrecke zwischen Freiberg/N. und Benningen wurde auch der abschüssige Bahndamm neu gestaltet. Bei der westlichen Bahnunterführung im „Schmälzling“ wurde im Auftrag der Bahn eine Wildblumen-Population in einem besonderen Verfahren durch Nass-Saat und unter Druck eingebracht. Das Resultat konnten wir am 29.06.2016 bestaunen. Nach dem reichlichen Niederschlag Tage vorher war eine überwältigende Farbenpracht in Hülle und Fülle heran gewachsen – und dies auf ...
mehr