Brezelmuseum

Erdmannhausen und sein Brezelmuseum
Die Geschichte der Gemeinde Erdmannhausen reicht bis in die Jungsteinzeit (ca.3000-1800 v.Chr.) zurück. Schon damals war die Gemarkung besiedelt. Bodenfunde aus dieser Zeit belegen dies.

2016  feierte Erdmannhausen sein 1200 jähriges Bestehen. Die ev. Pfarrkirche St. Januarius ist eine frühgotische Chorseitenturmanlage mit ehemaliger Wehrmauer. Außerhalb des Ortes im Murrtal liegt die sogenannte Bugmühle mit einer noch weitgehend intakten Baugruppe des 18/19 Jahrhundert. Das Brezelmuseum wurde am 3. Juli 2016 eröffnet – dort wo die ersten industriell hergestellten Brezeln geschlungen und gebacken wurden, wurde ein Museum eröffnet. Karl Huober ist der Sohn des Firmengründers Emil Huober der 1950 aus Stuttgart nach Erdmannhausen kam.

Zuvor wurde gewandert –  Es ging durch Steuobstwiesen und teilweise auf idyllischen Pfaden dem Ort entgegen.
Mittwoch 12. 2017 – mit Christa und siegmund Tröscher